Kölner Dom – Der zweite Teil

Nachdem ich mich von draußen sattgesehen und mich in die Reihe der Fotografen eingereiht habe, die erfolglos versucht haben den Dom aus der Nähe irgendwie komplett auf ein Foto zu bekommen, habe ich mich dann natürlich auch im Inneren umgesehen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

5 Gedanken zu “Kölner Dom – Der zweite Teil

  1. Was für ein Prunk,ich bin immer wieder überwältigt davon.
    Ich gehe gern und schaue mir Kirchen an,und lese vorallem gern die Sprüche,die auf den in den Boden eingelassenen Grabplatten stehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s