Charlottenburg

Berlin hat nicht nur eine Menge Parks und Gärten, sondern im Laufe der Zeit auch eine Reihe von Schlössern angesammelt.

Die Motive als solche sind zum Teil schon arg stapaziert. Grund genug also, dann mit der Kamera loszuziehen, wenn vernünftige Menschen schlafen oder sich im wilden Nachtleben Berlins die Cocktails schmecken lassen.

Ich hatte zwar im Vorfeld darauf gebaut, dass nicht ganz so viele Leute die Abendstunden für einen Besuch nutzen würden. Aber dass ich Schloss Charlottenburg ganz für mich alleine hatte, damit hatte ich nicht gerechnet.

Also habe ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und mich mit der Kamera ausgiebig ausgetobt.

 

Schloss Charlottenburg bei Nacht

Advertisements

6 Gedanken zu “Charlottenburg

    1. Danke. 🙂

      Das ist aber auch ein schickes Wochenendhaus. Leider bekommt man es nicht komplett drauf, weil man dann auf einer belebten Straße stehen würde. Und die Berliner mögen es irgendwie nicht, wenn man für ein Foto den Verkehr lahmlegt. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s