Feuer

Ende letzten Monats beging Berlin seinen 775. Geburtstag. Eigentlich ein Anlass für eine große Party. Mit allem drum und dran.

So war es auch angekündigt. Es fiel dann aber doch etwas sparsamer aus.

„Feuerpoeten“ sollten das Gelände rund um das Schloss beleuchten. Also hatte ich mich voller Vorfreude auf eine tolle Feuer-Show auf den Weg gemacht.

Aber es war enttäuschend. Ich hatte mir mehr versprochen. Letzten Endes standen eine Menge Blumentöpfe mit Feuer darin in der Gegend herum.

Also habe ich mich darauf verlegt, zu versuchen ein paar Flammen einzufangen. Was sich als gar nicht so einfach herausstellte. Weniger aus fotografischer Sicht. Vielmehr nutzten die meisten der Besucher die Flammen, um sich aufzuwärmen

Feuertöpfe auf dem Stadtgeburtstag Berlin 2012

Advertisements

2 Gedanken zu “Feuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s