Blitze

Wieder einmal ein Foto aus der Kategorie ‚Das war so nicht geplant‘. Eigentlich wollte ich nur ein wenig durch die Stadt ziehen und ein paar Nachtfotos machen. Aber an der Friedrichstraße wurde ich dann von dem Gewitter überrascht. Also spontan umgeplant und versucht, ein paar Blitze einzufangen.

War schon heftig, was da in kurzer Zeit an Regen runterkam. Leider war es während des Gewitterhöhepunkts nicht möglich zu fotografieren, weil der Wind doch ziemlich stark am Stativ gerüttelt hat.

Obwohl es nur wenig Fotos geworden sind, war es ein Erlebnis mal wieder ein Gewitter im Freien zu erleben.

Blitze an der Friedrichstraße in Berlin

Advertisements

8 Gedanken zu “Blitze

  1. Blitze wollte ich auch schon immer mal fotografieren. Hast du da einen Tipp welche Belichtungszeit, Blende etc.sich am besten eignet?

    1. Ich glaube nicht, dass es da eine einheitliche Empfehlung gibt. Das hängt auch stark davon ab, wo Du mit der Kamera stehst. Das Bild ist mit f5.6 und 10 Sekunden Belichtungszeit aufgenommen. Ich habe auch welche mit längerer Belichtungszeit gemacht. Aber da wirkte das dann nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s