Bunte Architektur

Das Festival of Lights ist in vollem Gang. Und im Gegensatz zu „Berlin leuchtet“ bietet es wirklich schöne Motive. Mitunter grenzen die Motive zwar an Kitsch. Aber sie sind trotzdem spektakulär und alles in allem schön anzusehen.

Eine der Shows, die mir besonders gut gefallen hat, ist am Adlon. Farblich eher einseitig, weil es nur Blau ist. Aber die Show spielt mit der Architektur. Mal sieht es so aus, als ob die Fassade lebt und aufgeklappt wird. Ein anderes Mal hat es den Eindruck, dass das Gebäude dahinter nur als Animation existiert. Zusammen mit den teilweise beleuchteten Zimmerfenstern gab das sehr ungewöhnliche Bilder.

Wirklich sehr sehenswert. Es lohnt sich auf den Beginn zu warten, weil die Show nicht permanent läuft.

Und was mir besonders gut gefallen hat: Ich hatte ausreichend Platz zum Fotografieren, weil die meisten Leute daran vorbeigehastet sind, um zum Brandenburger Tor zu gelangen.

Hotel Adlon während des Festival of Lights 2013

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bunte Architektur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s