Kraniche gucken

Ende Oktober war ich ein paar Tage in Zingst an der Ostsee. Entgegen der Erwartungen waren die Kraniche noch nicht komplett nach Süden weitergezogen. Von daher war es keine Frage, dass ich eine Tour zu ihren Schlafplätzen mitgemacht habe, um mir das Spektakel mal anzusehen. Die eigentliche Wunschtour war schon ausgebucht, also musste die Alternative mit dem Schiff herhalten.

Abendstimmung über dem Bodden zwischen Barth und Zingst

Erst nach der Buchung habe ich dann erfahren, dass es ziemlich stürmisch werden sollte. Aber dankenswerter Weise hat sich die Vorhersage nicht bestätigt und so konnte ich die wunderbare Abendstimmung auf dem Bodden genießen.

Auf der Fahrt zu den Schlafplätzen hieß es, dass noch knapp 50.000 Kraniche in der Region waren. Beste Voraussetzungen also, um das eine oder andere schöne Foto zu machen. Und dann kamen sie angeflogen. Erst in kleineren Schwärmen, dann in immer größeren. War wirklich ein beeindruckender Anblick, wie sich die Schwärme über den ganzen Horizont erstreckten. Und immer, wenn man dachte, das war es jetzt, dann kamen noch ein paar hinterher. Bei so viel Auswahl war es dann auch nicht weiter schlimm, dass es schwierig war, sie fotografisch einzufangen. Denn die Kraniche sind wirklich fix unterwegs.

Kraniche in der Nähe von Zingst

Sehr beeindruckend war es, die Kraniche aus nächster Nähe zu sehen. Zum Teil sind sie direkt über das Schiff geflogen. Bei den Schlafplätzen war dann ziemlicher Krawall. Denn alles in allem kamen an dem Abend etwa 30.000 Kraniche zu den Schlafplätzen in den sundischen Wiesen. Für Fotos waren die dann aber leider zu weit weg für meine Objektive. Gelohnt hat sich die Tour aber auf jeden Fall.

Kranich in der Nähe von Zingst

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Kraniche gucken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s