Auf Krawall gebürstet

Anfang November war ich mal wieder im Tiergarten unterwegs. Erst hatte ich überlegt, nur das kleine Objektiv mitzunehmen. Aber letztlich war ich dann doch froh, dass ich das Tele mit eingepackt hatte.


Am Neuen See sind eigentlich immer ein paar Reiher anzutreffen. Meistens sind sie friedlich gestimmt. An dem Tag war aber einer auf Krawall gebürstet und wollte unbedingt wissen, wer der Chef im Ring ist. Unruhig flog er über den See und hatte sich schließlich einen ausgeguckt, an dem er sich reiben konnte.

Reiher im Tiergarten Berlin

So richtig clever war der rechte der beiden allerdings nicht. Sein „Opfer“ saß zwar entspannt in der Sonne und ließ es sich gutgehen. Aber nach dem anfänglichen Geplänkel mit Flügelschlagen entpuppte er sich als äußerst fix und wehrhaft.

Reiher im Tiergarten Berlin

So richtig eingestehen wollte der Störenfried seine Niederlage nicht. Obwohl er ziemlich oft einstecken musste.

Reiher im Tiergarten Berlin

Aber letztlich zog er dann doch nach ein paar weiteren Bissen in den Schnabel unter empörten Gekrächze von dannen.

Reiher im Tiergarten Berlin

Advertisements

Ein Gedanke zu “Auf Krawall gebürstet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s