Amalfi

Amalfi ist sehr, sehr sehenswert. Zwar ist auch dort alles auf Tourismus ausgerichtet. Aber es wirkt nicht so aufgesetzt wie in anderen Orten.

image

Besonders lohnt sich ein Ausflug in die Berge rund um die ehemalige Handelsstadt nach Ravello. Das Dorf oberhalb von Amalfi gilt als einer der schönsten Orte an der Amalfiküste. Und den schönsten Blick hat man vom gegenüberliegenden Dorf Scala.

image

Nachdem wir mit dem Bus nach Ravello gefahren sind, ging es zu Fuß wieder zurück nach Amalfi. Außer uns waren nur wenige Menschen auf dem Treppenweg in das Tal unterwegs. So hatten wir die phantastische Aussicht für uns allein.

image

Amalfi selber besteht im Wesentlichen aus einer Straße, die sich das Tal entlangzieht. Kurz vor der Küste gelangt man auf einen kleinen Platz und steht dann vor der Kathedrale. Mit ihrer Mischung aus orientalischer und italienischer Architektur ist sie definitiv ein Hingucker.

image

Amalfi ist einer der wenigen Orte, wo die Küstenstraße tatsächlich auf Meeresniveau verläuft. In den anderen Orten muss man erst in die Orte hinabsteigen, wenn man aus dem Bus steigt. Die Busfahrt entlang der Küste ist auf alle Fälle ein Erlebnis. Nicht nur wegen der spektakulären Aussicht.

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s