Thomaskirche

Zumindest von außen ist die Kreuzberger Thomaskirche ein absoluter Hingucker. Ein wirklich schöner klassizistischer Bau aus Backsteinen. Eindrucksvoll ohne pompös zu wirken. Dass einmal 3000 Menschen in ihre Platz gefunden haben, sieht man ihr nicht wirklich an.

St. Thomas Kirche in Kreuzberg
Die zwei Türme

Als sie 1869 fertig wurde, war sie die größte Kirche in Berlin. Damals gehörten knapp 150.000 Menschen zu ihrer Gemeinde. Vor zehn Jahren waren es keine 2000 mehr.

St. Thomas Kirche in Kreuzberg
#shybuildings – Blick vom Mariannenplatz

Ehrlich gesagt: Von außen finde ich sie schöner als von innen. Die Inneneinrichtung passt nicht wirklich zur Architektur. Aber das ist wohl einfach pragmatisch. Einfache Bestuhlung lässt sich einfacher ändern als feste Bänke. Und auch der Tatsache geschuldet, dass die Inneneinrichtung während des Krieges und in den Jahren danach vollständig verloren ging.

St. Thomas Kirche in Kreuzberg
Der Altar

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Thomaskirche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s