Panorama

Gendarmenmarkt kennt jeder. Ist ein wirklich schöner Platz. Aber mich zieht es immer mal wieder auf den Französischen Dom. Dem Treiben von oben zusehen. Im Sommer hat man zwar, wen wundert’s, dort nur selten wirklich Ruhe. Aber im Herbst und Winter stehen die Chancen gut, dass man dort die Stadt für sich alleine hat.

Der Blick vom Französischen Dom über den Weihnachtsmarkt auf dem Gendarmenmarkt
Blick über den Weihnachtsmarkt

Ich mag Berlin von oben einfach. Die Stadt hat zwar keine wirklich ausgeprägte Skyline. Aber doch eine sehr markante Silhouette. Und die fällt von knapp über den Dächern noch deutlich stärker auf als wenn man von der Siegessäule oder dem Fernsehturm herunterguckt.

Der Blick nach Westen von der Balustrade des Französischen Doms am Gendarmenmarkt
Blick nach Westen Richtung Potsdamer Platz

In dieser Höhe fällt auch wesentlich stärker auf, wie sehr sich Berlin permanent verändert. Die Zahl der Baukräne ist nur an wenigen Stellen so deutlich sichtbar, wie in dieser Höhe.

Der Blick vom Französischen Dom am Gendarmenmarkt in Richtung Alexanderplatz
Die Wahrzeichen Berlins: Fernsehturm und Baukräne
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s